Chronik MMK-Feldkirchen

Am 6. Jänner 2016 durfte die Marktmusikkapelle wieder zu ihrem traditionellen Neujahrskonzert in den Turnsaal der Marktgemeinde einladen. Unter dem Motto "Zu Gast am Broadway" entführten unsere Kapellmeisterin Johanna Langmann und ihre Musikerinnen und Musiker das Konzertpublikum zu einer Reise in das wohl berühmteste Theaterviertel der Welt am Times Square in New York.
Stücke wie z.B. aus „Das Phantom der Oper“, „West Sides Story“, oder „König der Löwen“ erklangen durch den Festsaal.
Geehrt wurden neben unseren Jungmusikern für ihre großartigen Leistungen unsere Kapellmeisterin Johanna Langmann mit der Ehrennadel in Gold und OARiR Franz Mesicek mit einer Ehrenurkunde für ihre Verdienste und ThrenEinsatzzum Wohle der Steirischen Blasmusik.

Im Februar 2016 fand eine Kooptierung des Obmanns statt. Christian Nabernik trat aus beruflichen Gründen als Obmann zurück. Als neuer Obmann wurde Martin Rabensteiner gewählt.

 

 

Am 10. April 2016 rückten die Musikerinnen und Musiker der Marktmusikkapelle Feldkirchen bei Graz aus, um beim Konzertwertungsspiel des Blasmusikverbandes Steiermark in St. Marein teilzunehmen. Trotz Angespanntheit und Nervosität war es uns möglich, ein großartiges Wertungsergebnis von 90 Punkten zu erreichen.

 

Die Herausforderung sowie das gemeinsame Erreichen eines Ergebnisses. auf welches man durchaus stolz sein darf, schweißen uns Musikerinnen und Musiker als Gruppe enger zusammen.

 

Über den Sommer hat sich bei der Musikalischen Leitung einiges geändert. Wir mussten uns von unserer Kapellmeisterin Johanna Langmann verabschieden.
Als neue Kapellmeisterin durften wir Maria Demetz-Marshall bei uns begrüßen.

 

Das Jahr 2017 Startete nicht wie traditionell mit dem Neujahrskonzert. Durch den Kapellmeister  Wechsel mussten wir unsere Termine umstrukturieren und haben uns darauf geeinigt ein Frühlingskonzert zu veranstalten.

 


So war die Jahreshauptversammlung im Februar 2017 unser erster Termin. Im Vorstand hat sich einiges geändert.

 

Gewählte Vorstandsmitglieder im Jahr 2017:

Obmann: Martin Rabensteiner

Obmann Stv.: Ingrid Bergmann

Schriftführer: Astrid Hofflener
Schriftführer Stv.: Jessic aMarkovec

Finanzreferent: Monika Markovec
Finanzreferent Stv.: Rudolf Hutter

EDV Referent: Jessica Markovec, Carina Aldrian

Jugendreferent: Nadja Aldrian

Jugendreferent Stv.: Max Schlager
Archivar: Anja Kolar, Kornelia Suppan

 

Bestellte Vorstandsmitglieder im Jahr 2017:
Kapellmeister: Maria Demetz-Marshall
Kapellmeister Stv.: Tobias Goiser

 

Am 08. April 2017 durften wir heuer erstmalig nach langer Zeit anstelle des Neujahrskonzertes zu unserem Frühlingskonzert einladen. Wir freuen uns, dass das neue Konzept so gut ankam. Unter den vielen Konzertbesuchern begrüßten wir geschätzte Ehrengäste, die - wie viele andere Gäste – aus Nah und Fern unserer Einladung zum Frühlingskonzert gefolgt waren. Die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Kapellmeisterin Maria Demetz-Marshall präsentierten ein bunt gemischtes Konzertprogramm.

 

An einem Sonntag im Juli 2017, wurden wir als Gastkapelle seitens des Musikvereines Spielberg eingeladen, eine heilige Messe mit anschließendem Frühschoppen musikalisch zu gestalten.

 

Es war uns eine große Freude und Ehre, die Veranstaltung mit einem von unserer Kapellmeisterin Maria Demetz-Marshall durch alle Musikrichtungen ausgewählten und sehr abwechslungsreichen Programm zu begleiten, das  im Publikum großen Anklang gefunden hat.

 

Das Jahr 2017 beendeten wir mit einem ganz besonderen Konzert. Wir durften in der Pfarrkirche Feldkirchen ein "Konzert im Advent" spielen. Ein sehr abwechlunsreiches Programm mit Gesang, Orgel und Geige durften wir unseren Besuchern dabieten.


Am 25.03.2018 fand erneut unser Frühlingskonzert statt. Neben einem abwechslungsreichen Programm – zusammengestellt von unserer Kapellmeisterin Maria Demezt-Marshall- wurden wir von unserem Musikernachwuchs bei einigen Stücken tatkräftig unterstützt. Wir sind sehr stolz auf unserer zukünftigen Musikkolegen.

 

Im April 2018 fand in St. Marein bei Graz eine Konzertwertung statt, bei der wir in der Stufe „B“ angetreten sind. Bei der Wertung mussten ein Choral, ein Selbstwahlstück und ein Pflichtstück vor einer fachkundigen und strengen Jury zum Besten gegeben werden.

 

Es wurden 10 verschiedene Kriterien - unter anderem Ton und Klangqualität, Rhythmik und Zusammen­spiel etc. - genauestens unter die Lupe genommen. Das Ergebnis kann sich se­hen lassen. Mit 90,25 von 100 Punkten konnten wir ei­nen ausgezeichneten Erfolg verzeichnen, auf den wir sehr stolz sind.

 

Am 8. Juni 2018 wurde uns eine besondere Ehre zu Teil. Wir gratulierten unserem Ehrenmitglied, Herrn Reg.Rat. Bgm. a. D. Ing. Adolf Pellischek, zu seinem 80. Geburtstag. Unter großem Beifall vor den zahlreichen Ehrengästen dirigierte der Jubilar seinen "Adolf Pellischek-Marsch". Seitens des Österreichischen Blasmusikverbandes wurde unserem Ehrenmitglied die höchste Auszeichnung – die Verdienstmedaille in Gold - für besondere Verdienste um die Blasmusik überreicht. Lieber Adi, wir möchten dir hiermit nochmals für all deine Verdienste rund um die Feldkirchner Marktmusik recht herzlich DANKE sagen und freuen uns auf viele weitere schöne und heitere Stunden bei unseren Veranstaltungen.

 

Bei unserem alljährlichen Dämmerschoppen in der Tratten bei Familie Finster kamen wieder zahlreiche Gäste, welche für eine ausgezeichnete Stimmung sorgten. Es wurde ein bunt gemischtes Musikprogramm, von Beatles bis Polka, geboten, welches beim Publikum großen Anklang fand. Unterstützt wurden wir diesmal von unserer Gastkapelle, der Stadtkapelle Spielberg. Danke auf diesem Weg den engagierten Musikern!
Der Dämmerschoppen wurde auch zum Anlass genommen, unsere Kapellmeisterin, Maria Demetz, zu verabschieden. Maria war zwei Jahre in unserem Musikverein als Kapellmeisterin tätig, muss uns jedoch leider aus beruflichen und zeitlichen Gründen schweren Herzens verlassen. Wir wünschen ihr alles Gute für ihren weiteren Lebensweg.

 

Am 09.11.2018 fand der alljährliche Winterbieranstich im Brauhaus Puntigam statt. Das diesjährige Winterbier trägt erstmals den Namen „Winterkönig“. Zu diesem Anlass bekamen wir die Möglichkeit, die Veranstaltung musikalisch zu umrahmen. Diese ganz besondere Ausrückung war wahrscheinlich für jeden Musiker und jede Musikerin ein Highlight des Jahres 2018. Vom Einzug der Ehrengäste bis zum Anstich durch den Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl gestalteten unsere Musikerinnen und Musiker die Veranstaltung. Anschließend wurde bei Speis und Trank noch etwas gefeiert.